Einsatzgebiete für Infrarotheizungen

Der Einsatz einer Römer Systems Infrarotheizung ist vielseitig. Hier erfahren Sie näheres über die Einsatzbereiche, in denen Infrarotheizplatten, Infrarotheizstrahler und Infrarotheizmatten eingesetzt werden können. Oft spart die moderne Infrarotheiztechnik nicht nur Energie, sondern auch Zeit! Hier eine Aufstellung der verbreitetsten Anwendungsgebiete für Infrarotheizsysteme:

Übergangs-, Voll- oder Zusatzheizung

Infrarotheizungen könne sowohl als Vollheizung, als auch als Zusatz, oder Übergangsheizung genutzt werden. Als Vollheizung sorgen sie dauerhaft und energiesparend für ein angenehmes Raumklima. Durch die kurze Aufwärmphase und der Tatsache, dass es im Strahlungsbereich schnell angenehm warm wird, sind Infrarotheizplatten auch ideal als Zusatzheizung geeignet.

Beispiel für den Einsatz von Infrarotheizung in Wohnbereichen

Hier finden Sie Informationen zur Heizungsmodernisierung und Erweiterung.

Komplettinstallation als Decken- oder Wandheizung in Neu- oder Altbauten

Infrarotheizungen von Römer Systems lassen sich leicht an der Zimmerdecke, oder Wand montieren. Der Anschluss erfolgt über den normalen Hausstrom, entweder an einer Steckdose, oder direkt am Stromkreis. Anders als konventionelle Heizkörper, beispielsweise einer Warmwasserheizung, nehmen die Infrarotheizplatten wenig Raum ein und sehen dazu gut aus. Durch die weiße, glatte Oberfläche und dem Rahmen aus gebürstetem Aluminium, werten sie den Raum optisch auf.

Infrarotheizung an der Wand montiert

Auf dieser Seite erfahren Sie mehr über die Montage unserer Infrarotheizplatten.

Badezimmerheizung

In feuchten Räumen wie Badezimmern sind Infrarotheizungen aufgrund ihrer kurzen Aufwärmphase hervorragend geeignet. Im Strahlungsbereich wird es sofort Warm, das Zimmer muss nicht lange und energieintensiv vorgeheizt werden. Als Spiegelheizung nimmt die Heizplatte keinen zusätzlichen Raum ein und der Spiegel beschlägt nicht.

Beispiel für den Einsatz von Infrarotheizung in Wohnbereichen

Baby-Wickeltischheizung

Während konventionelle Heizstrahler oft einen unangenehmen, schweißtreibenden Hitzekegel erzeugen, sorgt die Infrarotheizplatte für angenehme Strahlungswärme. So können Sie sich beim wickeln viel Zeit für ihren Nachwuchs nehmen und Ihr Kind fühlt sich rundum wohl.

Infrarotheizplatte als Wickeltischheizung

Wellness- und Gesundheitsbereich

Infrarotheizplatten werden gerne im Wellnessbereich eingesetzt, da sie einen bestimmten Bereich, z.B. einen Behandlungstisch mit wohltuender Infrarotwärme ausstrahlen können. Der Patient fühlt sich wohl, ohne dass der komplette Raum, für den Behandelnden unangenehm, aufgeheizt werden muss. Dies sorgt für einen zusätzlichen Wellnessfaktor.

Infrarotwärme wirkt wohltuend auf den Organismus. Die entstehende Strahlungswärme ist nicht so bedrückend wie die Wärme, die durch Heizkörper, welche die Luft erhitzen entsteht.

Wellness mit Infrarotstrahlung

Beheizung von Ställen oder Boxen in der Tierhaltung und Landwirtschaft

Mit Infrarotheizstrahlern von Römer Systems können Ställe und Tierboxen gezielt und energiesparend beheizt werden. Unsere Heizstrahler arbeiten mit dunkler Infrarotstrahlung. Das bedeutet dass weniger störendes rotes Leuchten entsteht, was auch den Tieren zugutekommt.

Robust, wasserbeständig und vor allem wartungsfrei arbeiten unsere Infrarotstrahler viele Jahre lang sehr effektiv. Ein regelmäßiges Auswechseln der Heizpatrone, wie bei anderen Baumarktstrahlern entfällt, da unsere Infrarotheizstrahler mit einer Edelstahlheizröhre ausgestattet sind die sich nicht, wie eine Quarzpatrone, aufbraucht. So können Sie sich auf ihre Tiere konzentrieren und müssen sich nicht um die Instandhaltung ihrer Heizung sorgen.

Infrarotheizstrahler zum Heizen von Ställen

Gezielte Arbeitsplatzheizung in großen kalten Räumen

Um große Räume mit einer konventionellen Heizung aufzuheizen, wird sehr viel Energie benötigt. Mit einer Infrarotheizung können gezielt Bereiche im Raum beheizt werden. So können energiesparend Arbeitsplätze, z.B. in Großraumbüros mit Wärme versorgt werden.

Beheizung von Verkaufs- und Büroräumen

Als Vollheizung für Büro und Verkaufsräume sind unsere Infrarotheizungen ideal geeignet. Sie sind platzsparend und können flexibel montiert werden. In großen Büroräumen können gezielt die Arbeitsparzellen bestrahlt werden, ohne dass der ganze Raum aufgeheizt werden muss. Mit unseren Infrarotheizmatten können Steharbeitsplätze z.B. hinter dem Verkaufstresen ausgerüstet werden, um für ein angenehmes Arbeitsklima zu sorgen.

Beheizte Büros mit Infrarotheizplatten

Trocknung von feuchten Mauern und Kellern

Das Trocknen von feuchten Mauerwerken in Kellern, oder nach einem Wasserschaden ist normalerweise mit hohen Energiekosten, hohem Aufwand und Lärm verbunden. Infrarotheizungen eignen sich hervorragend zum Trockenlegen von Wänden. Die Infrarotstrahlung trocknet das Mauerwerk von innen heraus, energiesparend und Leise.

Infrarotstrahlung eignet sich auch ideal zur Bekämpfung von Schimmel.

Bautrocknung

Infrarotstrahlen durchdringen Materialien und trocknen sie von innen heraus. Aus diesem Grund haben sich Infrarotheizplatten als modernes Bautrocknungsverfahren etabliert. Sie trocknen Wände, Decken und Böden energiesparend, effizient, leise und vor allem schnell. Denn auf Baustellen ist Zeit ein wichtiger und vor allem kostenintensiver Faktor.

Nähere Informationen zum Thema Bautrocknung finden Sie hier.

Industrielagerhallen und Werkstatt-Heizung

Sehr große Räumlichkeiten wie Werkstätten und Lagerhallen lassen sich mit unseren Infrarotheizstrahlern heizen. Sie sind stark genug um große Bereiche zu beheizen und sind dabei dennoch energiesparend. Durch die dunkele Infrarotstrahlung entsteht kein störendes rotes Licht, die Strahler sind wartungsfrei. Es müssen keine Infrarotheizpatronen ausgetauscht werden, da sich die verbaute Edelstahlleuchtröhre nicht verbraucht, wie es bei Keramikleuchtelementen der Fall ist.

Industrielle Bereiche der thermischen Prozesstechnik

Infrarotstrahlung eignet sich zur Materialtrocknung und Lackhärtung. Materialien werden von den Infrarotstrahlen durchdrungen und von innen heraus getrocknet. Der Energie- und vor allem Zeitaufwand ist dabei weitaus geringer als bei konventionellen Trocknungsverfahren durch beispielsweise Warmluft.